Das Holzhauser Lesefest!

Mittwoch, 09. Mai 2018 - 20 Uhr im Theater Holzhausen

Literatur im Dorf

Ganz im Zeichen der Literatur steht am Mittwoch, 09. Mai 2018 das Dorf Holzhausen. Der Kulturtreffpunkt Seetalwirt und das Theater Holzhausen werden zur Literaturbühne. Lesen ist die ureigenste Form sich selbstständig Weiterzubilden, sich zu informieren, Geschichten Erinnerungen, Gedanken anderer für sich zu vereinnahmen. Lesen ist aber auch Unterhaltung, Bildung für uns alle. Die vielfältige Literatur von heute bietet eine Fülle von Möglichkeiten, dem Lesen und seiner eigenen Bildung mehr Bedeutung beizumessen. Oder man liest selbst Geschriebenes und lässt andere daran teilhaben. So bietet auch das Lesefest die Möglichkeit hineinzuhören, was denn so die eine oder der andere aus den vielen Angeboten in der Literatur oder dem selbstgeschriebenen Text herausliest. Man könnte ja vielleicht auf den Geschmack kommen, selber wieder einmal ein Buch oder sonstiges Schriftstück zur Hand zu nehmen, sich in einen Sessel zu setzen, zurückzulehnen, um sich dem Geschriebenen hinzugeben. Sie werden staunen, was es da alles so gibt. Im Lesesessel werden namhafte Personen aus dem öffentlichen und kulturellen Leben, aus der Dorfgemeinschaft, sowie Gäste einen Querschnitt durch die vielfältige Literatur und aus eigenen Werken geben. Die Veranstaltung wird Musikalisch umrahmt. Speis und Trank werden geboten. Der Eintritt ist frei. Kommen Sie also, genießen Sie, lehnen Sie sich beim Lesefest zurück und hören Sie einfach zu, es wird Ihnen gut tun.
1989
Don Camillo und Peppone2. Internationales TheaterfestivalTheatertage "Ludwig Anzengruber"Die Kreuzelschreiber